Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Social Media-Seiten der Polizei Bielefeld

Facebook, Instagram, Twitter, YouTube
Social Media-Seiten der Polizei Bielefeld
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise, bevor Sie die Social Media-Seiten der Polizei Bielefeld aufrufen.

Herzlich Willkommen auf den Social-Media-Seiten der Polizei Bielefeld. Wir möchten Ihnen hier aktuelle und allgemeine Informationen sowie Einblicke in unseren Arbeitsalltag bieten. Die Welt ist bunt und vielfältig - und deshalb begrüßen wir es sehr, dass die sozialen Netzwerke eine Plattform für Austausch und Diskussion darstellen. Wir freuen uns mit Ihnen auf Facebook, Twitter und Instagram ins Gespräch zu kommen. Auf unseren Seiten erwarten Sie Pressemitteilungen und Berichte über aktuelle Polizei-Einsätze, wichtige allgemeine Informationen, Hinweise zu aktuellen Kontrollen und Schwerpunkten der Polizeiarbeit.

Wir sind montags bis freitags von circa 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr für Sie in den sozialen Medien aktiv. In dieser Zeit liest das Social-Media-Team Kommentare und Nachrichten und freut sich auf den Austausch mit Ihnen. Außerhalb dieser Zeiten werden unsere Social-Media-Kanäle von der Leitstelle betreut.

Wichtige Hinweise:

Rufen Sie in dringenden Fällen immer die 110.

Wir bitten Sie, keine Hinweise auf Straftaten oder personenbezogene Daten in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Wenn Sie einen Hinweis geben oder Strafanzeige erstatten möchten, nutzen Sie bitte unsere Online-Wache oder gehen Sie zur nächsten Polizeidienststelle. In Zeugenaufrufen oder Fahndungen finden Sie zudem immer die jeweils zuständige Dienststelle mit telefonischer Erreichbarkeit.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110