Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Wer hat PKW-Aufbrecher bemerkt?
Bielefeld- Mitte-

In der Nacht von Mittwoch, 30.11.2022, auf Donnerstag erbeuteten Unbekannte aus einem geparkten Fahrzeug Werkzeuge.
PLZ
33609
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Hella Christoph

Ein VW Fahrer parkte seinen Crafter Mittwochabend gegen 18:30 Uhr am Fahrbahnrand der Ziegelstraße, im Bereich der Radrennbahn. Unbekannte brachen während der Dunkelheit das Fahrzeug auf und stahlen einen Winkelschleifer, zwei Bohrhammer, eine Schlauchwaage und einen Steckschlüsselkasten. Donnerstagmorgen gegen 06:30 Uhr bemerkte der Fahrer den Einbruch und benachrichtigte die Polizei.

Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 16 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110