Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unfall im Kreuzungsbereich

Off
Off
Unfall im Kreuzungsbereich
SI / Bielefeld / Brackwede - Am Mittwoch, 14.09.2021, ereignete sich ein Unfall zwischen zwei Pkw an der Kreuzung Brockhagener Straße / Queller Straße, bei dem ein Fahrer leichte Verletzungen davon trug.
PLZ
33649
Polizei Bielefeld
Sarah Siedschlag

Der 65-jährige Bielefelder befuhr mit seinem VW Polo die Queller Straße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Brockhagener Straße fuhr er weiter geradeaus.

In diesem Moment näherte sich der vorfahrtsberechtigte Fahrer eines Mini von rechts. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Fahrer des Polo verletzte sich leicht, der 81-jährige Mini-Fahrer blieb unverletzt.

Am Polo entstand ein Totalschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 18 000 Euro.

Für die Unfallaufnahme blieb die Brockhagener Straße stadtauswärts für etwa eine Stunde gesperrt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110