Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Unbelehrbar: Pkw beschlagnahmt
Bielefeld / Mitte - Ein 36-jähriger Bielefelder wurde am Montag, 21.11.2022, zum wiederholten Mal dabei erwischt, wie er ohne Fahrerlaubnis einen Pkw im Straßenverkehr fuhr. Sein Pkw, ein VW Bora, wurde beschlagnahmt.
PLZ
33602
Polizei Bielefeld
Fabian Rickel

Gegen 10:00 Uhr befuhren Beamte mit einem Streifenwagen die Teutoburger Straße in Richtung Detmolder Straße. In Höhe der Ravensberger Straße kam ihnen ein VW Bora mit Bielefelder Kennzeichen entgegen, den die Beamten bereits kannten. Der Fahrer und Halter des Pkw, ein 36-jähriger Bielefelder, war bereits mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen.

Die Beamten folgten dem Fahrzeug und kontrollierten den Fahrer, bei dem es sich um den polizeibekannten Mann handelte, wenig später. Erneut konnte er keine Fahrerlaubnis vorweisen.

In Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde nun der Pkw des offenbar unbelehrbaren Mannes beschlagnahmt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110