Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unbekannte beschmieren Anhänger

Off
Off
Unbekannte beschmieren Anhänger
Bielefeld -Paderborn -Schloß Neuhaus -

In der Nacht von Samstag, 17.07.2021, auf Sonntag versahen Täter in der Wilfried-Finke-Allee zwei Kfz-Anhänger mit Schriftzügen. Der Staatsschutz der Polizei Bielefeld sucht Zeugen.
PLZ
33104
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Hella Christoph

Am Sonntagmorgen, 09:45 Uhr, bemerkte ein Mitarbeiter eines Wohlfahrtsverbandes Farbschmierereien auf zwei Kfz-Anhänger des Verbandes in Paderborn und informierte die Polizei Paderborn. Die benachrichtigten Polizisten stellten an den Anhängern auf dem Parkplatz des Testzentrums Schriftzüge in der Größe von 4 x 0,50 m fest.

Samstagabend um 18:45 Uhr waren die Anhänger noch unversehrt. Strafanzeige wegen Sachbeschädigung ist eingeleitet. Der Staatsschutz der Polizei Bielefeld hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen werden gebeten, sich an den Staatsschutz Bielefeld unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110