Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unbefugt Baufahrzeug genutzt

Off
Off
Unbefugt Baufahrzeug genutzt
Bielefeld-Milse-

Zwischen Dienstag, 08.06.2021, und Mittwoch, 09.06.2021, fuhren Unbekannte auf einer Baustelle an der Wiesenstraße unberechtigt mit einer Planierraupe.
PLZ
33609
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Hella Christoph

Die Täter betraten nach Dienstagabend, 18:00 Uhr, das Grundstück in der Nähe des Schelpmilser Wegs, gelangten in die verschlossene Planierraupe und fuhren mit ihr los. Es ging von dem Parkplatz auf einem Grünstreifen über mehrere Meter auf einen Schotterweg. Es entstand dadurch ein größerer Flurschaden, sowie Schaden am Fahrzeug.

Zwei Bagger, die ebenfalls auf dem Baustellengelände standen, untersuchten die Täter und öffneten verschiedene Klappen. Einen Schlüssel, den sie dabei fanden, entwendeten sie.

Die Bauarbeiter stellten Mittwochmorgen gegen 07:30 Uhr den Schaden fest. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 16 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110