Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Skrupelloser Täter raubt Tasche - Zeugen gesucht

Off
Off
Skrupelloser Täter raubt Tasche - Zeugen gesucht
Bielefeld- Brackwede-

Ein Unbekannter wendete am Freitag, 20.05.2022, erhebliche Gewalt gegen einen Senior an und entriss ihm die Tasche. Das Opfer wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.
PLZ
33647
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Hella Christoph

Ein Bielefelder kaufte in einem Geschäft an der Herforder Straße, nahe der Paulusstraße, ein neues Handy. Das alpingrüne Handy Iphone 13 Pro steckte er in seine braune Tasche. Mit seinem Rollator fuhr er mit den öffentlichen Verkehrsmittel zur Gotenstraße/ Germanenstraße. Gegen 14:25 Uhr stellte er den Rollator vor einem Mehrfamilienhaus an der Gotenstraße ab und beabsichtigte, das Haus zu betreten.

Unvermittelt befand sich ein Unbekannter hinter ihm, schlug den Kopf des Seniors mit Gewalt gegen eine neben der Haustür befindliche Glasscheibe und entriss ihm die braune Umhängetasche.

Mit der Beute flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Die geraubte Tasche warf der Flüchtende in dem Fußweg zwischen Stadtring und Westfalenstraße in einen Garten, wo sie am Samstag aufgefunden werden konnte.

Ein Rettungswagen brachte das verletzte Opfer in ein Krankenhaus. Der Bielefelder beschrieb den südländisch aussehenden Täter als etwa 25 Jahre alt, kurze braune Haare und bekleidet mit brauner Kleidung.

Vermutlich geriet das Opfer bereits im Bereich der Herforder Straße ins Visier des Täters und wurde bis zur Gotenstraße/ Germanenstraße von ihm verfolgt. Die Polizei sucht Zeugen, die an der Herforder Straße, in den öffentlichen Verkehrsmittel und im Bereich der Gotenstraße sowie dem Fußweg zwischen Westfalenstraße und Stadtring Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110