Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Senior stellt Straßenräuber - ein weiterer Täter flüchtig
SI / Bielefeld / Mitte - Einem Bielefelder gelang es am Freitag, 09.02.2024, gemeinsam mit zwei Zeuginnen, einen Täter festzuhalten, nachdem er an der Wilhelmstraße beraubt worden war. Der polizeibekannte Täter ging noch am selben Tag in Untersuchungshaft.
PLZ
33602
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Sarah Siedschlag

Der 72-Jährige hielt sich gegen 12:35 Uhr an der Wilhelmstraße auf, als sich ihm ein 30-jähriger Bielefelder vom Jahnplatz aus näherte. Dieser legte den Arm um die Schultern des Seniors und fragte auf Englisch, ob er Drogen kaufen wolle.

Dies verneinte der Bielefelder und sagte dem Mann, dass er ihn in Ruhe lassen solle. Daraufhin täuschte der 30-Jährige einen Schlag in den Bauch an und ein zweiter Mann kam aus Richtung Kesselbrink hinzu. Dieser riss dem 72-Jährigen eine Goldkette vom Hals und flüchtete in Richtung Friedrich-Verleger-Straße.

Der 72-Jährige hielt den anderen Täter fest und rief um Hilfe. Zwei Zeuginnen, darunter eine 22-jährige Bielefelderin, hatten den Vorfall von einem Nagelstudio aus beobachtet und kamen dem Senior zur Hilfe.

Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen den polizeibekannten Bielefelder vorläufig fest. Noch am Nachmittag wurde er einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Die Suche nach dem zweiten Täter blieb erfolglos. Er soll etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,70 m groß sein. Er hatte dunkle, kurze Haare und einen leichten Bart. Zur Tatzeit trug er dunkle Bekleidung mit einer Kapuze. Er soll ein südländisches Erscheinungsbild haben.

Hinweise zu dem zweiten Täter nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: %20pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de (pressestelle[dot]bielefeld[at]polizei[dot]nrw[dot]de)

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110