Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizisten beenden Trunkenheitsfahrt

Off
Off
Polizisten beenden Trunkenheitsfahrt
Bielefeld- Mitte-

Für einen angetrunkenen E-Scooter-Fahrer endete nach einer Polizeikontrolle in den frühen Morgenstunden des Sonntags, 10.10.2021, die Fahrt.
PLZ
33602
Polizei Bielefeld
Hella Christoph

Polizisten fuhren im Rahmen ihrer Streifenfahrt gegen 01:40 Uhr auf der Paulusstraße in Richtung August-Bebel-Straße. Sie sahen einen Elektrokleinstfahrzeug-Fahrer, der von der August-Bebel-Straße in die Paulusstraße in Richtung Herforder Straße abbog. Die Beamten hielten den 28-jährigen Bielefelder mit dem E-Scooter an und kontrollierten ihn. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch in seiner Atemluft. Ein Alkoholtest verlief positiv.

Ein Arzt entnahm dem Bielefelder im Krankenhaus eine Blutprobe. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110