Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pkw auf Parkplatz angefahren

Off
Pkw auf Parkplatz angefahren
Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 suchen einen Autofahrer, der bereits zwischen Freitag und Samstag, 05.09.2020, auf einem privaten Parkplatz in der Straße Spannbrink ein anderes Auto angefahren hat.
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten
Michael Kötter

Ein 23-jähriger Bielefelder entdeckte am Samstag, 05.09.2020, gegen 12:00 Uhr, dass die rechte Fahrzeugseite seines VW Golf beschädigt war. Neben Lackkratzern war der rechte vordere Radkasten eingedrückt und das Glas des Außenspiegels gesplittert. Der 23-Jährige hatte seinen VW am Freitag, 04.09.2020, gegen 15:00 Uhr, ohne Beschädigungen an der Straße Spannbrink abgestellt. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 4.000 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110