Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Parfümdieb auf frischer Tat ertappt

Off
Off
Parfümdieb auf frischer Tat ertappt
Bielefeld - Innenstadt-

Ein Ladendetektiv stoppte am Samstag, 18.06.2022, in einer Parfümerie einen Ladendieb.
PLZ
33602
Polizei Bielefeld
Hella Christoph

Ein Mann betrat gegen 12:30 Uhr das Geschäft an der Bahnhofstraße, nahe der Arndtstraße, und ging durch den Laden. Der Ladendetektiv bemerkte, wie der Mann ein Parfüm aus dem Regal nahm und in die Hosentasche steckte. Anschließend verließ er die Parfümerie ohne die Ware zu bezahlen.

Der Detektiv folgte dem Dieb und hielt ihn auf. Den hinzugerufenen Polizisten gegenüber zeigte sich der 37-jährige Tatverdächtige geständig. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er eine Sicherheitsleistung bezahlen. Ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahl ist eingeleitete.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110