Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Nach gescheitertem Zigarettenkauf Orchidee gestohlen

Off
Nach gescheitertem Zigarettenkauf Orchidee gestohlen
Ein junger Mann scheiterte am Donnerstagabend, 15.10.2020, bei dem Versuch Zigaretten in einem Geschäft an der Engerschen Straße, nahe der Schäferstraße, zu kaufen. Anschließend stahl er eine Blume, die er auf der Flucht vor einem Zeugen verlor.
Polizei Bielefeld
Polizei Bielefeld/Hella Christoph

Gegen 20:45 Uhr beabsichtigte ein junger Mann in dem Geschäft an der Engerschen Straße Zigaretten zu kaufen. Die Verkäuferin vermutete, dass er dazu zu jung sei und fragte nach seinem Personalausweis. Der Unbekannte konnte diesen jedoch nicht vorzeigen und erhielt somit keine Zigaretten.

Ein Zeuge aus Bielefeld bemerkte, dass der gescheiterte Käufer beim Verlassen des Ladens im Ausgangsbereich eine Blume nahm und ohne zu zahlen das Geschäft verließ. Der Zeuge informierte eine Mitarbeiterin, die den Dieb verfolgte und vor dem Geschäft ansprach. Der Täter lief plötzlich mit der Orchidee in der Hand los. Der Bielefelder nahm sofort die Verfolgung auf und griff kurz vor Erreichen der Straße den Rucksack des Flüchtenden. Dieser schlug nach dem Verfolger, ließ die Blume fallen und rannte davon.

Der Täter wird als 16 bis 17 Jahre alt, ungefähr 175 cm groß, mit kurzen blonden Haaren, bekleidet mit weißer Sweatshirt-Jacke mit farbigen Punkten und einer blauen Jeans, beschrieben. Er trug eine orange-weiße Maske und einen dunklen Rucksack.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0