Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mit gestohlenen T-Shirts im Rucksack erwischt

Off
Off
Mit gestohlenen T-Shirts im Rucksack erwischt
SI / Bielefeld / Mitte - Ein Ladendieb muss die Untersuchungshaft antreten, weil er am Dienstag, 17.05.2022, Ware in einem Bekleidungsgeschäft an sich nahm, ohne sie zu bezahlen.
PLZ
33602
Polizei Bielefeld
Sarah Siedschlag

Ein Ladendetektiv beobachtete einen Mann, der sich gegen 16:30 Uhr in dem Geschäft an der Bahnhofstraße aufhielt und ein verdächtiges Verhalten an den Tag legte.

Er nahm sich hochwertige T-Shirts und verschwand mit einem Rucksack in einer der Umkleidekabinen. Als er nach etwa zehn Minuten wieder herauskam, hielt er lediglich ein T-Shirt in der Hand und legte es weg.

Anschließend hatte er es sehr eilig und ging Richtung Ausgang, um das Geschäft zu verlassen. Dort stoppte ihn der Ladendetektiv.

Bei der Durchsuchung des Rucksacks stießen die Beamten auf fünf hochwertige T-Shirts, die in dem Geschäft zum Verkauf angeboten worden waren.

Sie erstatteten Anzeige gegen den 31-Jährigen, der über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Am Folgetag erließ ein Haftrichter die Hauptverhandlungshaft im beschleunigten Verfahren gegen den 31-Jährigen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110