Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ladendieb wirft Rucksack gegen Verfolger

Off
Ladendieb wirft Rucksack gegen Verfolger
Bielefeld / Bethel - Am Mittwochnachmittag, 18.11.2020, konnte in Bethel ein geflohener Dieb identifiziert werden, weil sich in seinem Rucksack neben dem Diebesgut auch ein Ausweis befand.
PLZ
33617
Polizei Bielefeld
Michael Kötter

Gegen 14:25 Uhr wurde ein Mitarbeiter eines Discoutmarktes An der Tonkuhle auf einen Mann mit einem prall gefüllten Rucksack aufmerksam, der sich im Kassenbereich an anderen Kunden vorbeischlich und dem Ausgang entgegenstrebte.

Weil der Mann auf die Ansprache des Angestellten nur abweisend reagierte, versuchte er, den Rucksackträger festzuhalten. Dabei wehrte sich der Unbekannte heftig, riss sich los und setzte seinen Fluchtweg fort.

Als sich der Mitarbeiter nicht abschütteln ließ, warf ihm der Dieb seinen Rucksack entgegen und traf ihn im Kopfbereich.

In dem Rucksack befanden sich Waren aus dem Discountmarkt im Wert von etwa 25 Euro. Unter den Artikeln befanden sich unter anderem Bier, Likör und andere Getränke, sowie diverse Süßigkeiten. Zudem konnten die hinzugezogenen Polizeibeamten mit einer Kundenkarte aus dem Rucksack die vollständigen Personalien des 23-jährigen Bielefelder Ladendiebs ermitteln.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0