Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Graffiti-Sprayer verliert Beweismittel

Off
Off
Graffiti-Sprayer verliert Beweismittel
Bielefeld - Mitte - Mehrere aufmerksame Zeugen konnten der Polizei wichtige Hinweise zu einem tatverdächtigen jungen Mann geben, der am Samstag, 23.10.2021, Betonpfeiler und Hausfassaden mit Farbe besprühte. Ein Bielefelder verfolge den Sprayer, bis Streifenbeamte ihn vorläufig festnahmen. Ein weiterer Zeuge sammelte einen Kassenbon ein, den der Täter verloren hatte. Auf dem Kassenbeleg war der Kauf von Farbdosen dokumentiert.
PLZ
33602
Polizei Bielefeld
Michael Kötter

Gegen 21:30 Uhr gingen die ersten Meldungen bei der Einsatzleitstelle der Polizei ein. Dabei wurden Hinweise zu Sachbeschädigungen durch Graffiti im Bereich der Ravensberger Straße, Mittelstraße, Luisenstraße, Rohrteichstraße und Karlstraße gegeben. Schließlich trafen Polizisten in der Alsenstraße auf den beschriebenen Tatverdächtigen, an dessen Fersen sich ein Zeuge geheftet hatte.

Der 21-jährige Bielefelder äußerte sich nicht zu dem Tatvorwurf von den insgesamt acht Sachbeschädigungen. Der junge Mann war betrunken und hatte Farbrückstände an den Händen. In den, bei ihm gefundenen, Spraydosen befanden sich die Farbtöne, mit denen an den einzelnen Tatorten gesprüht wurde. Die Beamten stellten Spraydosen, Farbmarker und den Kassenbon sicher. Der 21-Jährge verbrachte die restliche Nacht im Polizeigewahrsam.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

                                     

Polizeipräsidium Bielefeld      

Leitungsstab / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kurt-Schumacher-Straße 46

33615 Bielefeld          

                      

Sonja Rehmert                                   Tel. 0521/545-3020

Stefan Bökenkamp                            Tel. 0521/545-3232

Sarah Siedschlag                               Tel. 0521/545-3021

Michael Kötter                                   Tel. 0521/545-3022

Hella Christoph                                  Tel. 0521/545-3023

Fabian Rickel                                     Tel. 0521/545-3024

Dirk Trümper                                      Tel. 0521/545-3222

Dominik Schröder                              Tel. 0521/545-3195

Caroline Steffen                                 Tel. 0521/545-3026

 

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

 

Außerhalb der Bürodienstzeit:

 

Einsatzleitstelle                                  Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110