Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: Ermittlungen nach Leichenfund in Minden

Off
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: Ermittlungen nach Leichenfund in Minden
Bielefeld- Minden-

Nach dem Fund eines Leichnams am Montag, den 22.02.2021, Am Fort in Minden, nahm die Mordkommission Bielefeld aufgrund der unklaren Todesumstände die Ermittlungen auf.
Polizei Bielefeld
Hella Christoph

Heute Morgen wurde der Polizei Minden ein Brand im Bereich Am Fort C gemeldet. Die Polizisten fanden dort einen verbrannten Leichnam vor. Aufgrund der ungeklärten Todesumstände übernahmen die Beamten der Mordkommission Bielefeld die Ermittlungen.

Am Dienstag wird die Obduktion des Leichnams erfolgen. Weitere Auskünfte werden derzeit nicht gegeben.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0