Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Frau mit Kinderwagen angefahren

Off
Off
Frau mit Kinderwagen angefahren
SI / Bielefeld / Hillegossen - Eine Skodafahrerin kollidierte am Samstag, 21.05.2022, an einer Einmündung der Detmolder Straße mit einer Fußgängerin, die bei dem Unfall leichte Verletzungen davon trug. Das Baby im Kinderwagen blieb unverletzt.
PLZ
33699
Polizei Bielefeld
Sarah Siedschlag

Die 42-jährige Bielefelderin ging gegen 13:20 Uhr mit einem Kinderwagen auf dem Gehweg der Detmolder Straße stadtauswärts. Zeitgleich beabsichtigte eine Frau mit ihrem Skoda Octavia von der Wappenstraße nach rechts auf die Detmolder Straße abzubiegen.

Dabei übersah sie die 42-Jährige, die den Einmündungsbereich passierte. Bei dem Zusammenprall stürzte die Fußgängerin zur Seite und der Kinderwagen fiel um. Da das Kind im Wagen gesichert war, blieb es unverletzt.

Im Anschluss stieg die Skoda-Fahrerin aus und kümmerte sich um die Frau. Die 42-Jährige lehnte das Angebot, sie ins Krankenhaus zu fahren, ab und wollte sich gegebenenfalls selbst in ärztliche Behandlungen begeben.

Zuhause bemerkte die Bielefelderin leichte Verletzungen an den Beinen und meldete sich bei der Polizei. Über das Kennzeichen des Skodas, das sich die Frau gemerkt hatte, konnte die Halterin ermittelt werden.

Die Polizei rät nach einem Verkehrsunfall unbedingt die Personalien auszutauschen. Oftmals bemerken Unfallbeteiligte ihre Verletzungen erst, wenn sie den ersten Schock überwunden haben.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110