Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Einkaufswagen mit Kleinkind kommt ins Rollen

Off
Off
Einkaufswagen mit Kleinkind kommt ins Rollen
SI / Bielefeld / Brake - Ein Bielefelder verletzte sich am Donnerstag, 05.05.2022, leicht, als er einem Kleinkind auf einem Parkplatz zur Hilfe eilte und dabei vor eine geöffnete Fahrzeugtür lief. Zeugen gesucht.
PLZ
33729
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Sarah Siedschlag

Zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr ging der 36-jährige Bielefelder über einen Parkplatz eines Discounters an der Braker Straße, zwischen der Lavendelstraße und der Straße Am Damm.

Dort hörte er mehrere Rufe und sah, dass ein Einkaufswagen, in dem ein Kleinkind saß, in Richtung Straße rollte. Augenblicklich rannte er über den Parkplatz, um den Einkaufswagen festzuhalten.

In diesem Moment stieg ein 59-jähriger Bielefelder aus seinem Mercedes Geländewagen aus. Beim Öffnen der Fahrertür übersah er den heraneilenden Fußgänger, woraufhin dieser vor die Tür lief. Dabei zog sich der 36-Jährige leichte Verletzungen zu.

Das Kleinkind blieb unverletzt.

Ermittler des Vehrkehrskommissariat 1 bitten Zeugen sowie die Mutter sich unter der 0521/545-0 zu melden, um den genauen Unfallhergang aufzuklären.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110