Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Einbrecher stiehlt Schuhe und Handtaschen - Täter womöglich gesehen
SI / Bielefeld / Hoberge-Uerentrup - Ein bisher unbekannter Mann verschaffte sich am späten Freitag, 09.02.2024, gewaltsam Zugang zu einem Einfamilienhaus an der Straße Wasserfuhr und nahm Wertgegenstände an sich. Die Polizei sucht Zeugen.
PLZ
33619
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Sarah Siedschlag

Zwischen 19:00 Uhr und 22:30 Uhr stieg der Täter über ein Fenster in das Gebäude ein. Im Inneren dursuchte er diverse Räume und durchwühlte Schränke.

Mit Handtaschen, Schuhen, Kleidung und Schmuck verließ er das Haus und flüchtete in unbekannte Richtung.

Einer Anwohnerin berichtete, dass ihr gegen 19:15 Uhr eine verdächtige Person aufgefallen war. Der Mann stellte einen orangenen Ford Kuga vor dem Einfamilienhaus ab und ging zum Gebäude. Nach einer Stunde war das Auto wieder verschwunden. Der Mann war etwa 1,70 m groß und hatte grau, weiße Haare.

Außerdem gab sie an, dass sie diese Person bereits am Mittwoch gesehen hatte. An diesem Tag, war der Mann mit einem Pritschenwagen oder ähnlichem an dem Haus vorbeigefahren.

Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: %20pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de (pressestelle[dot]bielefeld[at]polizei[dot]nrw[dot]de)

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110