Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Dieb mit Klempner-Masche unterwegs

Off
Off
Dieb mit Klempner-Masche unterwegs
Bielefeld- Ummeln-

Ein Täter gab sich am Montag, den 22.11.2021, in der Eichenstraße als Handwerker aus und nutzte dies zum Diebstahl.
PLZ
33649
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Hella Christoph

Der unbekannte Mann betätigte gegen 13:00 Uhr die Haustürklingel einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Bewohnerin der Wohnung im Obergeschoss öffnete und er behauptete, Klempner zu sein. Der Mann gab gegenüber der Seniorin vor, innerhalb der Wohnung die Wasserquellen zu prüfen. Gemeinsam gingen der Täter und das Opfer in das Badezimmer. Dort ließ die Bielefelderin auf Anweisung das Wasser im Waschbecken für mehrere Minuten laufen. Zunächst beobachtete der vermeintliche Klempner dies, verließ dann aber das Bad. Als er nach einigen Minuten nicht zurückkehrte, schöpfte die Seniorin Verdacht. Bei der Nachschau stellte sie fest, dass sie bestohlen worden war.

Der Täter soll zwischen 25 Jahre und 30 Jahre alt sein, circa 160 cm groß, schlank, mit kurzen dunklen Haaren und leichtem Stoppelbart. Er war mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Hose und einem schwarzen Cappy bekleidet und sprach mit Akzent.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110