Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Dieb demontiert Roller-Teile

Off
Off
Dieb demontiert Roller-Teile
Bielefeld / Senne - Ein Zeuge meldeten der Polizei einen Mann, der am Sonntag, 02.05.2021, auf einem Parkplatz in Senne Fahrzeugteile eines Rollers abbaute.
PLZ
33659
Polizei Bielefeld
Michael Kötter

Am Kürschnerweg wies der aufmerksame Hinweisgeber die Streifenbeamten auf einen Mann hin, der bereits einige Teile eines Rollers auf den Parkplatz gelegt hatte. Die Nachfrage bei dem 42-jährigen Bielefelder ergab, dass ihm der Roller nicht gehörte.

 

Der Dieb war der Meinung, dass der Roller länger nicht bewegt wurde und er niemandem gehören würde. Zudem habe ein Unbekannter ihm die Erlaubnis zum Abbau der Roller-Verkleidung erteilt.

 

Daraufhin ermittelten die Beamten den Besitzer des Rollers und suchten ihn auf. Er hatte niemandem erlaubt, an seinem Roller zu schrauben und schätzte den möglichen Beutewert auf mindestens 70 Euro. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige zu dem Versuch eines Diebstahls von Fahrzeugteilen auf und wiesen den 42-Jährigen an, den Parkplatz zu verlassen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

                                     

Polizeipräsidium Bielefeld

Leitungsstab / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kurt-Schumacher-Straße 46

33615 Bielefeld

 

Sonja Rehmert                                  Tel. 0521/545-3020

Stefan Bökenkamp                            Tel. 0521/545-3232

Sarah Siedschlag                              Tel. 0521/545-3021

Michael Kötter                                   Tel. 0521/545-3022

Hella Christoph                                  Tel. 0521/545-3023

Fabian Rickel                                    Tel. 0521/545-3024

Dirk Trümper                                     Tel. 0521/545-3222

Dominik Schröder                              Tel. 0521/545-3195

Caroline Steffen                                 Tel. 0521/545-3026

 

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

 

Außerhalb der Bürodienstzeit:

 

Einsatzleitstelle                                 Tel. 0521/545-0

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110