Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bielefelderin macht ungewöhnlichen Fund

Off
Off
Bielefelderin macht ungewöhnlichen Fund
Bielefeld -Schildesche-

Eine ehrliche Bielefelderin gab am Mittwoch, 03.03.2021, bei der Polizei ein Buch mit einem Geld Fund ab.
Polizei Bielefeld
Hella Christoph

Die Bielefelderin nahm am Mittwoch, 03.03.2021, aus einem Bücherschrank an der Beckhausstraße einen Geschichts-Roman von Gisbert Haefs. Als sie das Buch zu Hause aufschlug, fielen ihr mehrere Geldscheine zwischen den Seiten auf. Die ehrliche Finderin gab das Buch mitsamt dem Geld bei der Bezirksdienstbeamtin in Schildesche ab.

Der Eigentümer kann sich bei der Polizeiwache Nord unter 0521-545-0 melden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110