Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Abbiegemanöver führt zu Unfall

Off
Off
Abbiegemanöver führt zu Unfall
Bielefeld - Senne - Als der Fahrer eines VW-Transporters am Dienstag, 20.07.2021, auf der Brackweder Straße abbog, ereignete sich ein Unfall, bei dem er und ein weiterer Autofahrer schwer verletzt wurden.
PLZ
33659
Polizei Bielefeld
Michael Kötter

Gegen 19:55 Uhr war ein 22-jähriger Fahrer eines Mini Coopers auf der Brackweder Straße in Richtung Südring unterwegs. Er hatte die Kreuzung Feuerbachweg passiert und näherte sich einer Tankstelle an der rechten Fahrbahnseite. Dort erkannte der Mini-Fahrer einen stehenden VW-Transporter.

 

Als der 22-Jährige aus Schloss Holte-Stukenbrock an dem Tankstellengelände vorbeifuhr, fuhr der 37-jährige Fahrer mit seinem Transporter an, um über die “durchgezogene Linie“ - beziehungsweise den Auslauf einer Sperrfläche - in Richtung stadtauswärts abzubiegen. Ein Ausweichen des Mini-Fahrers konnte den Zusammenstoß mit dem Transporter nicht verhindern.

 

Rettungssanitäter versorgten die beiden Autofahrer vor Ort. Die Verletzten wurden später stationär in Bielefelder Krankenhäusern aufgenommen.

 

Während der Unfallaufnahme kehrte eine 19-jährige Bielefelderin an die Unfallstelle zurück. Sie war über Trümmerteile gefahren und befürchtete Schäden im Bereich des Pkw-Unterbodens.

 

Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision schwer beschädigt. Der VW an der hinteren linken Fahrzeugseite und der Mini Cooper im Frontbereich. Den Sachschaden schätzen Polizeibeamte auf 20.000 Euro.

 

Rückfragen von Journalisten bitte an:

                                     

Polizeipräsidium Bielefeld      

Leitungsstab / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kurt-Schumacher-Straße 46

33615 Bielefeld

                      

Sonja Rehmert                                   Tel. 0521/545-3020

Stefan Bökenkamp                            Tel. 0521/545-3232

Sarah Siedschlag                               Tel. 0521/545-3021

Michael Kötter                                   Tel. 0521/545-3022

Hella Christoph                                  Tel. 0521/545-3023

Fabian Rickel                                     Tel. 0521/545-3024

Dirk Trümper                                      Tel. 0521/545-3222

Dominik Schröder                              Tel. 0521/545-3195

Caroline Steffen                                 Tel. 0521/545-3026

 

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

 

Außerhalb der Bürodienstzeit:

 

Einsatzleitstelle                                  Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110