Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Warnung vor Seniorenberatern

Haustürgeschäft
Warnung vor Seniorenberatern
Haustürgeschäfte führen schnell zu überhöhten Kosten
Sonja Rehmert

In Bielefeld haben in den letzten Wochen vermehrt Bürgerinnen und Bürger Angebote von selbsternannten Seniorenberatern erhalten. Diese kündigen sich per Telefon an und locken mit dem Versprechen, dass insbesondere ältere Menschen durch die Beratung ihr selbständiges Leben auch im Alter wie gewohnt weiterführen können. Der anschließende Hausbesuch wird dann genutzt, um kostenpflichtige Verträge über Pflegedienstleistungen abzuschließen.

Das Netzwerk „Sicher wohnen in Bielefeld“ aus Polizei und Pflege- und Wohnberatung der Stadt Bielefeld warnt vor solchen Haustürgeschäften, die schnell zu überhöhten Kosten führen können.

Eine kostenlose Beratung erhalten Sie bei der Pflege- und Wohnberatung der Stadt Bielefeld unter Tel. 51-3499.

Fragen zu ihrer Sicherheit beantwortet Ihnen die Polizei unter Tel. 58372559.