Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Öffentlichkeitsfahndung zu einer gefährlichen Körperverletzung

Moderator Rudi Cerne im Aktenzeichen XY-Studio.
Öffentlichkeitsfahndung zu einer gefährlichen Körperverletzung
Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Identifizierung eines dringend tatverdächtigen Mannes, der am 10.01.2021 eine gefährliche Körperverletzung in Senne begangen haben soll. Der Fall aus dem Bielefelder Süden wird am Mittwoch, den 11.05.2022, in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY …ungelöst“ ab 20:15 im ZDF zu sehen sein.
Fabian Rickel

Nach derzeitigen Erkenntnissen hielten sich ein 35-jähriger Bielefelder und ein 29-jähriger Mann aus Rödinghausen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.01.2021, im Bereich Breipohls Hof und der Straße Am Rübenfeld auf. 

Die zwei Männer wurden dort von einem Unbekannten, der von einer weiteren Person begleitet wurde, angesprochen und unvermittelt angegriffen. Bei der Auseinandersetzung wurde der 35-Jährige mit einem Messer durch den Unbekannten verletzt. Lebensgefahr bestand nicht.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Südländer, etwa 17 Jahre alt (zur Tatzeit), längere schwarze Haare, 160 bis 165cm groß und schlank. Der Täter soll von sich selbst behauptet haben, ein "Senner" zu sein.

Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen zum Tatgeschehen oder den Tätern beim ermittelnden Kriminalkommissariat 14 unter 0521/545-0.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110