Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Neue Schule - Neue Wege

Straße queren mit Steffi
Neue Schule - Neue Wege
Sekundarstufe I

Auf einen Blick

  • „Neue Schule - Neue Wege“, 5. Klasse
  • „Auf dem Weg zur Verantwortung“, 6./7. Klasse
  • Ausbildung von Schülerlotsen, 7./8. Klasse
  • Richtiges Verhalten in Bussen und an Haltestellen
  • Verkehrssicherheitstag
    - Sichtbarkeit vs. Coolness
    - Ablenkung durch Handy und Kopfhörer
    - Verkehrssicheres Fahrrad
    - Helm
    - Erste Hilfe Ausbildung

Schwerpunkte in der Sekundarstufe I sind vor allem das veränderte Schulumfeld und der Umgang mit altersspezifischen neuen Gefahren und Herausforderungen.

Im Rahmen des Konzeptes „Neue Schule - Neue Wege“ wird mit den Schülern der fünften Klasse der neue Schulweg und die somit noch neuen unbekannten Gefahren besprochen. 

Für die Klassen sechs und sieben wird ein Verkehrssicherheitstag durchgeführt, der unter anderem in Kooperation mit der Verkehrswacht und der Kinderneurologie Münster durchgeführt wird. Die Aktion läuft unter dem Titel „Auf dem Weg zur Verantwortung“.

An verschiedenen Stationen machen die Kinder unter anderem Kurse zu Erster Hilfe, lernen erneut das verkehrssichere Fahrrad kennen und werden über die Unfallfolgen ohne Fahrradhelm aufgeklärt.

Das Fahrrad als Hauptverkehrsmittel wird schwerpunktmäßig thematisiert - es gut um Sichtbarkeit, Sicherheit und Ablenkung durch Handys.
Ebenso wird jedoch auch an das Verantwortungsbewusstsein und die Vorbildfunktion gegenüber den „Kleinen“ appelliert. So werden durch die auch Schülerlotsen ausgebildet und die besonders gefährlichen Zonen im Schulumfeld begangen und besprochen.
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110