Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bielefelder Weihnachtsmarkt 2017

Gespräch mit Bürgerin
Bielefelder Weihnachtsmarkt 2017
Sicherungs- und Präventionsmaßnahmen der Polizei Bielefeld
Sonja Rehmert

Aufgrund der derzeitigen Einschätzung der Gefährdungslage sieht die Polizei Bielefeld als Kooperationspartner der Stadt und des Veranstalters keine Notwendigkeit, für den Bielefelder Weihnachtsmarkt besondere Sicherungsmaßnahmen zu veranlassen. Die Polizei Bielefeld setzt daher auch keine Einsatzkräfte mit Maschinenpistolen auf dem Weihnachtsmarkt ein.

Die Kooperationspartner stehen in engem Kontakt, bewerten bei veränderter Sicherheitslage die Lage neu und treffen ggf. notwendige, angepasste Sicherungsmaßnahmen.

Streifenteams der Polizei Bielefeld zeigen während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes zu Fuß in der Innenstadt Präsenz und sind für Bürgerinnen und Bürger ansprechbar. Ziel der Polizei ist es außerdem, Eigentumsdelikte - insbesondere Taschendiebstähle - zu verhinden und Bürgerinnen und Bürger für einen sicherheitsbewussten Umgang mit ihren Wertsachen zu sensibilisieren.

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts am 23.11.2017 bietet das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/ Opferschutz  an einem Info-Stand in der Innenstadt von 11 Uhr bis 14 Uhr Beratung zum Schutz vor Taschendiebstahl an.