Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bielefeld? Ja sicher!

Bielefeld? Ja sicher!
Bielefeld? Ja sicher!
Neues Präventionsnetzwerk in Bielefeld
Sonja Rehmert

Um die objektive Sicherheitslage und das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen in Bielefeld weiter zu verbessern, hat sich ein Netzwerk aus zahlreichen Kooperationspartnern zusammengeschlossen.

Am 22.03.2018 fand im Rathaus die Auftaktveranstaltung unter Beteiligung der Verantwortlichen von Stadt, Polizei, Bundespolizei, Universität, moBiel, Dehoga Ostwestfalen e.V., Bielefeld Marketing, Kaufmannschaft Altstadt und Werbegemeinschaft Boulevard statt.
Das Präventionsprojekt wird vom Sozial- und Kriminalpräventiven Rat der Stadt Bielefeld organisiert.

Ziel ist es, gemeinsame Präventionskonzepte zu erarbeiten und umzusetzen, mit denen in Bielefeld Zivilcourage und eine "Kultur des Hinsehens" gefördert und Tatgelegenheiten für Gewalt- und Eigentumsdelikte reduziert werden.

Für dieses Jahr hat sich das Netzwerk zwei Projekte vorgenommen: "Sicherheit im ÖPNV" und "Nachtleben Boulevard".

Die Polizei Bielefeld bringt sich mit Fachkompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KP/O ein und berät, sensibilisiert und beschult andere Kooperationspartner.