Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ausbildung IT Bielefeld
Ausbildungsplatz als IT-Systemelektronikerin/ IT-Systemelektroniker
Das Polizeipräsidium Bielefeld bietet ab dem 01.09.2024 einen Ausbildungsplatz in dem Berufsbild IT-Systemelektronikerin/ IT-Systemelektroniker (m/w/d) an.

Das Polizeipräsidium Bielefeld ist mit seinen derzeit 1.160 Polizeibeamten und 207 Verwaltungsbeamten und Regierungsbeschäftigten zuständig für das Stadtgebiet Bielefeld. Auf einer Grundfläche von 258,8 km² leben hier 343.771 Einwohnerinnen und Einwohner (Stand 31.12.2022).

Das Polizeipräsidium Bielefeld nimmt Aufgaben nach § 2 und § 4 der Kriminalhauptstellenverordnung wahr und ist daher bei bestimmten (schweren) Straftaten und bei besonderen Einsatzlagen auch für den gesamten Regierungsbezirk Detmold zuständig.

Es handelt sich um eine dreijährige Ausbildung, die mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer endet. Während der Ausbildung wechseln sich Theorie- und Praxisphase ab. Die praktische Ausbildung findet im Sachgebiet ZA 31 statt. Hauptaufgabe dieses Sachgebietes ist die zuverlässige Bereitstellung und der Betrieb der Kommunikationsnetze und Endgeräte für den Digitalfunkbetrieb, die Telekommunikation und den Datenverkehr inkl. aller darüber bereitgestellten IT - Verfahren. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld.

Was wir erwarten:

· Mindestens Fachoberschulreife / mittlerer Schulabschluss
· Technisches Verständnis
· Interesse an IT- und Elektronik-Lösungen
· Einsatz- und Lernbereitschaft
· Teamfähigkeit und kundenfreundliche Einstellung

Ausbildungsbeginn ist der 01.09.2024.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem TVA-L BBIG. Sie beträgt monatlich:
1. Ausbildungsjahr: 1.086,82 €
2. Ausbildungsjahr: 1.140,96 €
3. Ausbildungsjahr: 1.190,61 €
Ab dem 01.11.2024 wird die Vergütung voraussichtlich um jeweils 100 € und ab dem 01.02.2025 um weitere 50 € erhöht.

Was bieten wir Ihnen?

· Gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
· Tarifgerechte Bezahlung
· Flexible Arbeitszeiten
· Zusatzversorgung zur gesetzlichen Rente
· Jobticket (vergünstigtes ÖPNV-Ticket)
· Weiterbildungsangebote
· Spannende polizeiliche Projekte

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis zum 14.02.2024 (Posteingang) an ZA21-Bewerbungen.Bielefeld [at] polizei.nrw.de (ZA21-Bewerbungen[dot]Bielefeld[at]polizei[dot]nrw[dot]de)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung in unserem Downloadbereich (in der mobil Ansicht ganz unten auf dieser Seite).

 

Zu unseren weiteren Stellenausschreibungen

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110