Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktionstag "Sehen und Gesehen werden!"

Verkehrskontrolle
Aktionstag "Sehen und Gesehen werden!"
Zu Beginn der dunklen Jahreszeit ist funktionstüchtige Fahrzeug-Beleuchtung für die Sicherheit im Straßenverkehr unverzichtbar. Kontrollieren Sie deshalb zu ihrer eignen Sicherheit die Beleuchtung ihres Fahrzeugs vor jedem Fahrtantritt!
Hella Christoph

Am Donnerstag, 10.10.2019, kontrolliert der Verkehrsdienst der Polizei Bielefeld im Stadtgebiet Beleuchtungseinrichtungen, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Durch einwandfrei funktionierendes Scheinwerferlicht erkennen Fahrzeugführer den Streckenverlauf und mögliche Hindernisse bei Dämmerung und Dunkelheit frühzeitig.

Die Beleuchtung (Tagfahr-/ Standleuchten, das Abblend-/ Fernlicht sowie Rücklichter, Bremsleuchten, Fahrtrichtungsanzeiger, Warnblinklicht, Rückfahr-, Nebel- und gegebenenfalls gelbe Seitenleuchten und die Kennzeichenbeleuchtungen müssen vollständig funktionieren!

Die roten Rückstrahler, gelbe Seitenreflektoren und an Fahrrädern gelbe Pedal- und Speichenreflektoren sowie weiße Rückstrahler nach vorn müssen vollständig vorhanden sein, dann erhöhen sie die Sichtbarkeit deutlich und entsprechend auch die Sicherheit!

Beleuchtungsmängel sind neben defekten Lampen zum Beispiel zu niedrig eingestellte Scheinwerfer, diese verkürzen unnötig den Lichtkegel und mindern die Sicht. Zu hoch oder falsch eingestellte Scheinwerfer können andere Verkehrsteilnehmer stark blenden und gefährden.

Einige Fahrzeugführer lackieren aus optischen Gründen ihre Beleuchtungseinrichtung dunkel oder überkleben sie mit Folien. Dadurch wird die Signal- und Leuchtwirkung verschlechtert. Bei derartigen nachgewiesenen Veränderungen ist die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen.