Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Achtung: Taschendieb unterwegs
Bielefeld - Dalbke - Ein Taschendieb entdeckte am Donnerstag, 01.12.2022, in einem Einkaufswagen eine Damenhandtasche und entwendete daraus ein hellbraunes Lederportemonnaie.
PLZ
33689
Polizei Bielefeld
Hinweise erbeten!
Michael Kötter

Eine 63-jährige Bielefelderin kaufte zwischen 13:30 Uhr und 14:00 Uhr in einem Discountmarkt an der Gildemeister Straße ein. Während ihres Aufenthalts in dem Markt befand sich ihre Geldbörse der Marke Liebeskind in ihrer geöffneten Handtasche, die sie in einem Einkaufswagen gestellt hatte. Im Kassenbereich bemerkte die 63-Jährige das ihr Portemonnaie mit Bargeld, Debitkarten und Ausweisen fehlte.

Im Rahmen der Kampagne “Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs.“, informiert die Polizei zum Thema Taschendiebstahl und Prävention:

https://polizei.nrw/artikel/taschendiebstahl-augen-auf-und-tasche-zu-langfinger-sind-immer-unterwegs

Die Polizei bittet um Hinweise an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 15 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:
                           
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert                                     Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp                              Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag                                 Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter                                      Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph                                    Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel                                       Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper                                        Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen                                   Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.destyle="color:#0563c1; text-decoration:underline"

Außerhalb der Bürodienstzeit:

Einsatzleitstelle                                    Tel. 0521/545-0
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110