Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Vorsicht vor falschen Polizisten

Mütze Abzeichen
Vorsicht vor falschen Polizisten
Aktuell sind Betrüger im Bereich Bielefeld unterwegs, die sich als Polizisten ausgeben und sich so Zutritt zur Wohnung ihrer Opfer verschaffen.
PP Bielefeld

Unter einem Vorwand lassen sich die Täter Schmuck und Wertgegenstände zeigen, die sie dann in einem unbeobachteten Moment an sich nehmen und entwenden.

Die Polizei rät: Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. Lassen Sie sich von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis zeigen. Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.
Wie der Polizeidienstausweis der Polizei NRW aussieht sehen Sie hier:
http://ogy.de/svy2


Zu den Presseberichten:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3809140
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3813311