Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz

Durchsuchung
Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz
Die Aufgaben der Direktion GE (Gefahrenabwehr/ Einsatz) werden im Wesentlichen geprägt von der Bewältigung des täglichen und aktuellen Einsatzgeschäftes.

Von drei Polizeiwachen im Stadtgebiet aus nehmen die Beamtinnen und Beamten des Wach- und Wechseldienstes rund um die Uhr diese Einsätze wahr. Koordiniert wird dieses operative Geschäft von der Leitstelle, bei der auch ein Großteil der Einsatzanlässe über den Notruf 110 bekannt wird.
Die Beamten des Bezirksdienstes ergänzen und unterstützen mit ihrer bürgernahen und sozialraumorientierten Arbeit den Streifendienst ebenso wie die Polizeisonderdienste und der Führungs- und Lagedienst.

Ebenfalls zur Direktion GE gehören die Spezialeinheiten, deren besonders ausgebildete Kräfte in der Regel dann tätig werden, wenn bei Einsatzlagen von erheblicher Bedeutung, hoher Brisanz  oder mit außergewöhnlichen Anforderungen spezielles Wissen oder besondere Fähigkeiten und Einsatzmittel erforderlich sind.

Die Bereitschaftspolizei/Hundertschaft – organisatorisch auch in dieser Direktion angesiedelt – wird primär bei der Bewältigung von personalintensiven Großlagen eingesetzt.